Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Aiways U5 – Schnarchlader ade

Der schnarchige Bordlader zählte bislang zu den Schwächen des Aiways U5. Zum neuen Modelljahr gibt es Abhilfe.

Der chinesische E-Autohersteller Aiways verpasst seinem auch hierzulande erhältlichen SUV U5 zum neuen Modelljahr einen schnelleren Bordlader. Statt wie bisher mit 6,6 kW lädt das Gerät nun mit 11 kW, was die Ladedauer der unverändert 63 kWh großen Batterie von rund 10 auf knapp 6 Stunden reduzieren dürfte. Die Schnellladeleistung liegt unverändert bei 90 kW. Die Reichweite des kompakten Crossover liegt je nach Ausstattungsvariante bei 400 bis 410 Kilometer, die Preise starten bei rund 39.670 Euro. 

Gegenüber dem Vorjahresmodell ist der U5 in der Basisausführung „Xcite“ um einige hundert Euro teurer geworden. Zur Ausstattung zählen 17-Zoll-Felgen und Zweizonen-Klimaanlage. Das besser ausgestattete Modell „Prime“ mit 19-Zöllern und Parksensoren kostet ab 45.550 Euro. Beide Varianten qualifizieren sich für die maximale E-Autoprämie von 9.570 Euro brutto. Die Lieferzeit beträgt laut Importeur aktuell rund sechs Monate. 

Gib den ersten Kommentar ab

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.